Freiberg: Novalis-Hörbuch erscheint

Fragment “Die Lehrlinge zu Sais“ wird am Mittwoch vorgestellt

Das Novalis-Hör-Buch “Die Lehrlinge zu Sais“ wird am Mittwoch, 17 Uhr in der “Alten Mensa“ an der Petersstraße 5 präsentiert. Erstmals erscheint das gesamte Romanfragment, gelesen von Andreas Greiner, auf CD. Das poetische Werk musste durch den frühen Tod des Dichters unvollendet bleiben.

Autorin Sabine Schetelich behandelt im Textteil sowohl die Lebensjahre Novalis in Freiberg, als auch die damit unmittelbar verbundene Entstehungsgeschichte der “Lehrlinge zu Sais“. Sie hat nach den Worten von Redakteur und Herausgeber Thomas Schmalz ihre langjährige Beschäftigung mit Novalis und der Romantik in das illustrierte, populärwissenschaftliche Buch eingebracht, das den Leser in die zeit vor über 200 Jahren entführt.

Zur Präsentation am Mittwoch trägt Andreas Greiner das Märchen  “Hyazinth und Rosenblüth“ vor. Außerdem wird der in Augsburg ansässige Glasharmonikaspieler Bruno Kliegl die Veranstaltung musikalisch gestalten. Dieses selten zu hörende Instrument untermalt auch die Lesung in dem Hörbuch.

Sabine Schetelich und Thomas Schmalz wollen ihren Gästen das Lebensgefühl der Romantik näherbringen und “dabei auf die wunderbaren Verquickungen von Wissenschaft und Kunst“ hinweisen. Autorin, Sprecher und Glasharmonikaspieler haben sich bereit erklärt, Hörbücher zu signieren.

19.10.2001

bruno kliegl stellt sich vor
was ist eine glasharmonika ?
eine kleine glasgeschichte
musikprogramme aus glas
die glasharmonika im bild und klang